Wasser in Not

Wege einer neuen Wasserpolitik

9.95 € inkl. 19% MwSt.
Artikelnummer: 123.21

Weltweit sind 2 Milliarden Menschen von Wasserknappheit bedroht. Auch am heutigen Tag sterben 25.000 Menschen durch verseuchtes Wasser oder an Trinkwassermangel. Für Deutsch-land läßt sich die Wasserkrise exakter berechnen als die Klimakatastrophe. Selbst die Bundesrepublik, die reich an Wasser ist, steht vor dem Wassernotstand. Die deutsche Industrie verbraucht jährlich 16 Milliarden Kubikmeter Wasser. Die Landwirtschaft verseucht Grund- und Oberflächenwasser mit Pestiziden und Düngemitteln. Jeder von uns verbraucht achtmal soviel Wasser wie seine Großeltern vor 80 Jahren. Die neuen Bundesländer leiden schon heute unter Wasserarmut. Unser Wasser ist quantitativ und qualitativ bedroht. Es wird verschwendet, verschmutzt und vergiftet. Was-ser wird sehr bald zur knappsten aller natürlichen Ressourcen.

Der Film zeigt Modelle einer neuen Wasserpolitik und eines veränderten Bewußt-seins im Umgang mit dem wichtigsten Lebensmittel Wasser. In zwei Zeitsprüngen in die Jahre 2005 und 2030 wird aufgezeigt, wie Haushalte, Kommunen, Land-wirtschaft und Industrie mit dezentralen Versorgungssystemen intelligenter, ökonomi-scher und ökologischer mit Wasser umgehen lernen. Wenn H2O wieder reines und gesundes Wasser werden soll, wird unsere Wasserrechnung allerdings künftig so hoch sein wie die Telefonrechnung.

Der Beitrag zeigt einen Ausweg aus der drohenden Wasserkatastrophe. Technologien der Wasserreinigung, Wasserrückführung und der sparsamen Wassernutzung werden Hochkonjuktur bekommen und viele neue Arbeitsplätze schaffen. Der Frankfurter Wasserexperte Dr. Thomas Kluge und der Berliner Umweltsenator Dr. Volker Hassemer diskutieren über eine alternative Wasserpolitik und fragen, ob und wie sie machbar ist. Moderator ist Franz Alt.

SKU: 123.21

Film Informationen

Medien Typ: 
DVD
Laufzeit: 
42 Min.
Produktionsjahr: 
1994
Sprachfassung: 
de
0
Eigene Bewertung: Keine