Essen

Gesünder essen und geniessen

Was ist dran an Biolebensmitteln?

9.95 € inkl. 19% MwSt.
Artikelnummer: 052.21

Spätestens seit dem BSE- und dem MKS-Skandal machen sich auch die letzten Bundesbürger Gedanken darüber, was sie essen. Die Bio-Läden und die Öko-Bauern mit Direktvertrieb machen seither Umsätze, wie noch nie zuvor. Doch nur zwischen 1,5 und 3 Prozent des deutschen Lebensmittelumsatzes wird heutzutage mit Öko-Produkten erzielt. Kein Wunder: denn Öko-Fleisch ist rund 70 Prozent teurer als die konventionelle Konkurrenz.

Wie wird die Stadt satt?

Der Kampf um die Nahrungsmärkte der Zukunft

19.95 € inkl. 19% MwSt.
Artikelnummer: 740.20

Der Dokumentarfilm Wie wir die Stadt satt? zeigt den globalen Kampf um die Nahrungsmärkte der Zukunft. Wo werden wir in Zukunft unsere Lebensmittel anbauen? Auf dem Land, auf Industrieflachdächern, in gemeinschaftlichen Stadtgärten oder riesigen Industriearealen vor der Stadt, wo Gewächshäuser neben Massentierhaltungs-Ställen stehen? Und welche Folgen hat dies für die ländlichen Räume und die Slums der Städte? Der Film spielt in Berlin, Amsterdam, Basel und in den indischen Megastädten Bangalore und Chennai.

We feed the world

Essen global

20.00 € inkl. 19% MwSt.
Artikelnummer: 392.20

"We feed the world - Essen global" ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse - ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblicke in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat. Zu Wort kommen neben Fischern, Bauern und Fernfahrern auch Jean Ziegler und der Produktionsleiter von Pioneer Rumänien sowie Peter Brabeck, Konzernchef von Nestlé International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.

Inhalt abgleichen